All Stars

Es gibt immer  Pferde die einen besonders nachhaltigen Eindruck hinterlassen und bei uns immer einen speziellen Platz im Herzen haben werden.

Auf dieser Seite sind einige dieser Pferde der LC-Ranch zu finden

"In Memory"

Pferde – All Stars

Zippo Bar Pine / Skipper Bar
"born in Texas"

Unsere "Grand old Lady" platzierte sie sich an der EM sowie an der SM auf den Podestplätzen.
Sie brachte drei tolle Performence-Fohlen zu Welt. 
Es ist eine wahre Freude, Pferde wie Pamy zu kennen und zu beherbergen.

Im August 2014 verliessen die körperlichen Kräfte Pamy, mit ihren 28 Jahren, mehr und mehr. Die Entscheidung, sie in den Pferdehimmel zu entlassen fiel uns sehr schwer. Der Fellwechsel und der Winter stand vor der Tür. Wir entliessen ihren Geist würdevoll  aus ihrem angeschlagenen Körper. Sie war eine Kämpferin und eine Gewinnerin. Mit grossem Stolz, und dies bis zum letzten Tag haben wir sie 23 Jahre auf der LC Ranch  beherbergen dürfen. Sie war ein wahre und wirkliche Lady. Die  Persönlichkeit welche sie in sich trug, konnte man als Mensch nur mit Hochachtung zollen.Pamy von dir habe ich etwas grossartiges gelernt: "Den respektvollen Umgang mit dem Wesen Pferd". Du hast auf der LC Ranch nicht nur eine Lücke hinterlassen, du hast ein tiefe Kerbe in unser Holz geritzt.
 Wir vermissen Dich, Pamela.
Bar Pine Pamy
Mein Tiger wurde im Jahr 2007, 28 Jahre alt. Crocus war ein richtiges CH-Pferd, ein Jurassier. Crocus begleitete unser Leben  über 24 Jahre.
Er passte gut zu uns, denn er hatte einen eigenen Willen, eigene Gedankegänge.......Wir mussten unsere Ziele schon mal ändern, nur weil es unserem Monsieur nicht passte. 
 Und gewissen  Sachen, -my Home is my Castel-  (Box) ist er bis am Schluss treu geblieben. 
Sein Quietschen, wenn es um einen raßanten Galopp ging liessen mich immer wieder alle Sorgen im Leben  vergessen. 
Wir kriegten Herzklopfen , wenn er ins Frühlingsgras ging.  Er gab unserer Ranch das gewisse Etwas. 
Er war schon zu Lebzeiten für uns  lebende Legende. Wir danken Dir für alles Tiger.

Crocus entliess ich im Oktober 2007 in den Pferdehimmel. Er hat eine riesengrosse Lücke gerissen. Es gibt keinen Tag, an dem ich nicht an ihn denke. All meine Wissensgier, noch mehr von den Pferden zu wissen, verdanke ich ihm. Ich vermisse Dich Tiger.
Crocus
Dundee Chic Olena geb. 1998/ Owner: Peter Oeschger, Studen
"In loving Memory"
Im  Herbst 2009 trafen wir ein Bild des Schreckens auf der Weide an. Dundee wälzte sich nur noch vor Schmerzen.
Eine heimtückische Darmverwicklung hatte ihn überfallen. Trotz sofortiger tierärztlicher Hilfe 
verstarb Dundee im Grossrettungsdienst-Transporter auf dem Weg ins Tierspital.
Dundee war seinem Besitzer immer ein treuer Kamerad. Er war ein richtiger Quarter der alten Garde.
Nicht schreckhaft, zuverlässig,einzigartig und ein sicherer Wert. Dundee hat mit seinem Abgang uns alle vor die Tatsache gestellt,
wie schnell man einen sehr guten Freund verlieren kann.
"Wir werden immer an Dich denken"
Dundee Chic Olena
Unser  zartbeseitetes, bischöfliches Pferd hatte den Einsiedler Brand auf dem Hinterteil  und wurde 28 Jahre alt. Idylle kannten  wir s  über 25 Jahre.
 Idylle hat  als junges Stütchen bei  jedem Reiter zuerst die Sattelfestigkeit getestet.(Yeeehaa Rena)
 Sie  ist eine besonders liebenswerte Dame geworden und eine absolute Schönheit unter dem Sattel.  Wir sind stolz, dass sie in unserem Stall stehen durfte.  
Ihr treues Auge, ihr lieblicher Blick.... nur schon ihre Anwesenheit bereicherte unser Leben.

Sonntag, 24. Januar 2010
Bis vor vierzehn Tagen wurde Idylle geritten. Dann kam ein massiver Einbruch. Sie trank und frass fast nichts mehr. Wir liessen das Blut untersuchen
und haben sie mit Vitaminen i.V. unterstützt. Jeden Tag unter das Solarium, jeden Tag ein kleiner Spaziergang, jeden Tag Masch, Ruebli
und halt alles was unsere Seniorin so heiss begehrte. 
An diesem Sonntag verliessen sie die Kraft und der Wille zum Leben,-die Schleimhäute wurden zunehmend blauer-.
Es war Sonntag, die Sonne schien und der Himmel war klar. Sie hielt sich tapfer auf den Beinen in ihrem Winterauslauf.
Keine Frage war mehr offen. Wir konnten sie friedlich und ohne Stress
in den Pferdehimmel entlassen. Es tut weh, und ist für uns sehr traurig. 
Aber es ist auch bereichernde Erfahrung für unser Leben, zu wissen dass man
eine äusserst treue Weggefährtin bis zum letzten Atemzug würdevoll begleiten konnte.
Idylle